Wildkräuterrezepte

  • Bärlauch -Quiche

    Boden : 100gWeizen-und Dinkelvollkornmehl,125gkalte gewürfelte Butter,1/2TL Salz,1-2El geriebener Emmentaler oder Parmesan,2-3 El Mineralwasser

    Belag :150g-200g Bärlauch,3 Eier,200ml Sahne,50ml Milch,100g geriebener Emmentaler,Salz,Pfeffer,Muskatnuss,70g Schinkenspeckwürfel


    ausserdem Fett für die Form und 1El Butter zum braten




    Für den Boden alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten .Etwa 30min kalt stellen .Den Backofen auf 180Grad vorheizen .Die Form fetten .Den Teig darin ausrollen und am Rand etwas hochziehen .Mit einer Gabel mehrfach einstechen.Bei 180 Grad etwa 10min vorbacken.


    Für den Belag den Bärlauch putzen ,die Stiele entfernen ,waschen ,abtropfen lassen ,etwas trocknen (wer mag kann den auch inne Salatschleuder ,schleudern)und grob schneiden. Eier mit der Sahne ,der Milch und einem Drittel des Käses verquirlen (ok zusammen manschen ).Mit Salz,Pfeffer (am besten frisch gemahlenen)und Muskatnuss würzen. Die Schinkenwürfel bei geringer Hitze in der Butter ausbraten. Den Bärlauch untermischen und alles auf den vorgebackenen Boden geben. Dann det ganze mit der Eier-Sahne übergiessen (und nix de Blumen) und mit dem restlichen Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180Grad 25 bis 30 min backen ; eventuell die letzen 10 min abdecken (schwarzer Käse Schmeckt voll doof<X).


    Soderle guten Hunger ihr lieben eure Klüwalda